Wettkampfberichte 2018


Erdgas-Cup 

K1:

Bereits am morgen früh hatten die Turnerinnen der Kategorie 1 Besammlung. Für die 5 K1 Turnerinnen war es der erste Wettkampf und sie starteten am Sprung gleich sehr konzentriert und dynamisch. Auch am Reck gelangen ihnen die Übungen sehr gut. Am Boden hatten sie leider einige Stürze und Unsicherheiten. Diese können bis zum nächsten Wettkampf sicher noch verbessert werden. Als letztes Gerät waren die Ringe an der Reihe und diese meisterten die Turnerinnen sehr gut. Elénie gelang der beste Wettkampf vom Tag und sie durfte sich über die Goldmedaille freuen. Mit Corina als 9. war ebenfalls eine zweite Aarauerin in den Top 10 und durfte sich über eine Auszeichnung freuen. Wir können gespannt auf die weiteren Wettkämpfe vorausblicken.

 

K2:
Die Kategorie 2 ist dieses Jahr sehr gross, 9 Turnerinnen vom BTV Aarau waren am Start. Leider war die Gruppe am Boden sehr nervös und sie turnten unsauber. Dazu kam noch ein Übungsfehler von Sarine. Nachdem sie die Startnervosität abgelegt hatten, turnten sie die Ringe sehr gut. Joya durfte sich die Hohe Note von 9.60 schreiben lassen. Das Highlight an diesem Tag bei der Kategorie 2 kam jedoch am Sprung. Helene zeigte eine super Sprungrolle und wurde mit der Höchstnote von 10.00 belohnt. Am Reck zeigten alle nochmals ihr Können und turnten schöne Übungen. Schlussendlich durfte sich Helene über die Goldmedaille, Joya über die Silbermedaille und Michèle über die Bronzemedaille freuen. Das super Resultat rundete Sofia/Zoe als 4., Mara als 10., Amani als 20. und Nisha/Sarine als 22. ab. Alle Turnerinnen durften sich über eine Auszeichnung freuen.

K3:
Bei sommerhaften Temperaturen traf sich die kleine Truppe der K3 Turnerinnen am Samstag in Wettingen. Der Wettkampf war ein rauf und runter, doch am Schluss gelang es ein paar gute Noten zusammen zu turnen und zwei Podestplätze gingen nach Aarau. Alles in allem war es eine gute Möglichkeit zu sehen wo wir noch anstehen und was noch verbessert werden muss, damit wir in Gränichen Vollgas geben können.

 

K4:

Der Wettkampf begann für die K4-Turnerinnen an den Ringen. Es schlichen sich einige Fehler in die Übungen ein und der Start war für die ganze Gruppe etwas schwierig. Dennoch erreichte Taylor mit einer 9.50 eine sehr gute Note. Weiter ging es mit den Sprüngen, an welchen Naomi eine 9.45 erturnen konnte. Sehr gute Leistungen erbrachten die Turnerinnen am Reck. Elina wurde mit einer 9.60 und Taylor mit einer 9.70 für ihre Übungen belohnt. Auch das letzte Gerät, der Boden, konnte von den K4- Turnerinnen ohne grössere Fehler durchgeturnt werden. Jedoch gibt es auch an diesem Gerät noch Verbesserungspotential. Dies zeigen uns die eher etwas tiefen Noten. Sehr erfreulich war das Schlussresultat auf jeden Fall. Es reichte für alle aarauer Turnerinnen für einen Platz in den Top 10 und somit auch für alle eine Auszeichnung. Taylor konnte mit einer Gesamtpunktzahl von 37,40 den hervorragenden 3. Platz erreichen.