Aargauer Meisterschaften K4-K7/D

Wettkampfbericht K4

Die Turnerinnen der Kategorie 4 bestritten am Samstagmorgen früh die Aargauer Meisterschaften EGT 2022. Das Startgerät war Reck, welches alle mit einer solid geturnten Übung hinter sich bringen und dafür gute Noten mitnehmen konnten. Auch am Boden wurden die meisten mit einer erfreulichen Note belohnt. Trotz den langen Ringen, an welche sich die Turnerinnen im Einturnen etwas gewöhnen mussten, meisterten fast alle die Herausforderung und zeigten eine tolle Leistung. Joya schaffte es sogar, mit 9.60 die Bestnote aller K4-Turnerinnen an den Ringen zu erzielen. Zum Abschluss am Sprung konnten die Turnerinnen ebenfalls ihre Trainingsleistungen abrufen und den Wettkampf zufrieden beenden.

Joya holte schlussendlich die Silbermedaille und Michelle auf Platz 32 eine Auszeichnung. Leider knapp hinter der Auszeichnung (mit 0.05 Punkten) platzierte sich Zoe auf dem 44. Platz.

Zusammenfassend haben es die Turnerinnen der Kategorie 4 geschafft, ihre Leistungen im Vergleich zum letzten Wettkampf zu steigern, worauf sie stolz sein können.

 

Bericht: Jasmin

 

Wettkampfbericht K5

Bei strahlend schönem Wetter trafen sich die Turnerinnen K5 zum zweiten Wettkampf der Saison in der Berufsschulturnhalle in Lenzburg. Als erste Abteilung des Tages, begann der Wettkampf um 10:55 Uhr am Sprung. Der Sprung verlief mehrheitlich gut, die Turnerinnen waren jedoch zum Teil mit Ihren Übungen nicht zufrieden.

Das wirkte sich auf die Nervosität in den folgenden Geräten aus. Das Reck, als zweites Gerät, hob Anouk als beste Turnerin mit der Note 9.35 aus der Gruppe heraus. Die Boden und Ring Übungen als Letztes, verliefen durchaus gut. Taylor erreichte bei den Ringen die Note 9.35

Wir sind auf alle Turnerinnen stolz! Der Aufbau, das Training und die Wettkämpfe mit dieser Gruppe bereitet sehr viel Freude!

 

 Bericht: Béa

Wettkampfbericht K6/K7

Auch in den Kategorien 6 und 7 waren war der BTV Aarau am Wochenende vertreten. Das kleine Grüppchen bestehend aus Alissa (K6), Leonie (K6) und Michelle (K7) fand sich am Sonntagnachmittag in Lenzburg ein. Muriel konnte leider aus Verletzungsgründen nicht mitturnen. Die Stimmung unter den Turnerinnen war entspannt. Gleich nach dem Einturnen begann der Wettkampf am Boden. Die Turnerinnen des BTV Aarau meisterten dieses Gerät mit soliden Übungen und wir fuhren den Wettkampf an den Ringen fort. Die langen Seile der Schaukelringe waren Auslöser für die eine oder andere Schweissperle beim Einturnen, doch auch die Ringe konnten ohne Sturz abgeschlossen werden. Mit regelmässigem Energieinput in Form von Traubenzucker konnten auch noch die zwei letzten Geräte, Sprung und Reck bestritten werden. So konnten die Turnerinnen ebenfalls nicht mit Bestnoten, aber konstanten Leistungen den Wettkampf beenden.

Ich gratuliere allen herzlich zu den guten Leistungen, ihr wart wie immer super!

 

Bericht: Mara