KTF Wettingen K1-K7

Wettkampfbericht K1

Das erste Wochenende des Aargauer Kantonalturnfests in Wettingen gehört bereits der Vergangenheit an. So haben auch unsere Turnerinnen der Kategorie 1 am Sonntag ihren Wettkampf im Einzelgeräteturnen bestritten.

Das Startgerät Boden konnten alle acht Turnerinnen mit einer guten Übung hinter sich bringen und wurden dafür mit erfreulichen Noten belohnt. An den Stellringen hatten einige Turnerinnen etwas Mühe, alle haben aber das beste herausgeturnt. Mit voller Motivation ging es an den Sprung, an welchem sie gute Sprünge zeigten. Dennoch fielen die Noten, über alle Abteilungen hinweg, sehr tief aus. Am Schlussgerät Reck konnten die Turnerinnen ihre Trainingsleistungen nochmals abrufen und den Wettkampf zufrieden beenden.

Trotz den extrem hohen Temperaturen, dem vielen Trinken und Wasserflaschen auffüllen sowie den WC-Pausen, haben alle Turnerinnen einen guten Wettkampf gezeigt. Wir sind auf alle Turnerinnen sehr stolz!

 

Bericht: Simona


Wettkampfbericht K3

Am Sonntag um 11.30 starteten unsere K3 Turnerinnen am KTF in Wettingen. Sie starteten am Boden sehr solide in den Wettkampf. Olivia turnte am Boden die super Note 9.45. Nach sehr guten Bodenübungen ging es weiter an die Ringe. Zu Beginn hatten sie etwas Mühe mit den sehr kurzen Ringen, trotzdem haben alle ihr bestes gegeben und Carolina und Ilenia wurden mit den Noten 9.30 und 9.45 belohnt. Am Sprung ging es sehr gut weiter, jedoch merkte man wie die Konzentration wegen der enormen Hitze ein bisschen nachliess. Als Abschluss ging es dann noch ans Reck. Ilenia turnte dort sehr solide und bekam für ihre Übung eine Note von 9.20. Der Wettkampf war trotz sehr hohen Temperaturen sehr gut und wir gratulieren allen Turnerinnen zu ihren super Leistungen!

 

Bericht: Fiona 


Wettkampfbericht K4

Für Nisha & Amani war der Wettkampf am Kantonalen Turnfest der letzte Ernstkampf, bevor sie sich aus sportlicher Sicht ausserhalb des Geräteturnens neu orientieren. Sie gingen daher mit gemischten Gefühlen an den Start. Die anderen Turnerinnen freuten sich sehr auf den Wettkampf und die Stimmung vor dem Wettkampf war sehr locker, aber auch ein wenig Nervosität machte sich bemerkbar. Gestartet wurde am Reck, wo alle sehr gute Übungen zeigten und mit entsprechend guten Noten belohnt wurden. Der gute Schwung aus dem Startgerät konnten alle auch an den Boden mitnehmen und ihr Können zeigen. Die Ringe in Wettingen waren sehr anspruchsvoll und das Gefühl nach dem Einturnen war sehr schlecht. Umso mehr ist hervorzuheben, dass alle ihre Übungen und Abgänge ohne Sturz gezeigt haben. Chapeau!! Die grosse Hitze in der Halle und die schlechte Luft machte sich langsam bei den Turnerinnen bemerkbar. Nichtsdestotrotz rafften sich alle für das letzte Gerät, den Sprung, zusammen und gaben nochmals Vollgas. So gelang ein super Abschluss und einige waren über ihre hohe Gesamtpunktzahl am Schluss überrascht. Joya erturnte sich den hervorragenden 5. Schlussplatz und mit Michèle und Zoe erturnten sich zwei weitere Turnerinnen eine Auszeichnung. Die K4 Turnerinnen haben im letzten Jahr riesige Fortschritte gemacht und die hohe Trainingspräsenz zahlt sich aus, macht weiter so!!

 

 Bericht: Sandra


Wettkampfbericht K5

Da das kantonale Turnfest nicht als SM-Qualifikation gilt, hatten die K5 Turnerinnen die Möglichkeit, mit wenig Druck ihr Können zu zeigen. Vor dem Startgerät Ring kam etwas Nervosität auf, da diese nicht wie üblich an der Turnhallendecke befestigt waren, sondern ein separates Ringgerüst aufgestellt wurde. Trotz Ungewissheit zu Beginn, konnten alle fünf K5 Turnerinnen saubere und sehr schöne Übungen zeigen. Leider war die Notengebung an den Ringen sehr streng, so dass die Stimmung trotzdem etwas getrübt wurde. Auch am Sprung waren die Noten eher tief, wodurch die Note 9.50 von Anouk umso mehr hervorzuheben ist. Mit aufgelockerter Stimmung ging es nun ans Reck, an welchem sich trotz guter Übungen einige kleine Unsicherheiten eingeschlichen haben. Zum Abschluss am Boden konnten nochmals alle Turnerinnen ihr Können unter Beweis stellen und ihr erstes Kantonales Turnfest zu einem besonderen Erlebnis machen. Taylor (8.), Anouk (17.) und Fiona (23.) durften sich über eine Auszeichnung freuen, welche jedoch erst nächste Woche abgeholt werden kann… Ich gratuliere allen Turnerinnen recht herzlich zu ihren gezeigten Leistungen, ich bin super stolz auf euch 😊!

 

Bericht: Céline